Penhaligon's Quercus

Quercus ist wie ein Windstoß, sinnlich und erfrischend. Es verweilt zart auf der Haut, und gibt seine stille Kraft den ganzen Tag. Dieser Duft, kreiert von Christian de Provenzano , beginnt in der Kopfnote mit einem Hauch von Zitrone und Basilikum und wird in der Herznote durch Jasmin, Kardamom und Maiglöckchen unterstützt ...

Penhaligon's Quercus

Quercus ist wie ein Windstoß, sinnlich und erfrischend. Es verweilt zart auf der Haut, und gibt seine stille Kraft den ganzen Tag. Dieser Duft, kreiert von Christian de Provenzano , beginnt in der Kopfnote mit einem Hauch von Zitrone und Basilikum und wird in der Herznote durch Jasmin, Kardamom und Maiglöckchen unterstützt – süß, gewürzt und äußerst empfindlich. Das Grün des Basilikums besteht in den überraschend robustem Moschus und Sandelholz-Basisnoten. Diese sind mit Moos und Patschuli erwärmt und schaffen dadurch einen eleganten, starken und beeindruckenden Duft

Ursprünglich war dieser Duft eine Spezialkreation für einen Kunden. Der Name „Quercus“ rührt von einem Eichenbaum her, der für diesen Kunden eine besondere Bedeutung hatte. Der Name „Quercus“ stammt zudem vom englischen „Quirky“ ab und ist die Quintessenz Penhaligon‘s: Respektvoll, vergnügt, leicht exzentrisch und sehr selbstbewusst. Der Duft wird sowohl von Frauen als auch von Männern benutzt.

Mehr
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln