Das (kleine) Lexikon der Hautzustände - Part 1

Hautzustände > Hautbedürfnis > Hauttyp

Jeder Hautzustand hat verschiedene Ursachen. Verschiedene Hautbedürfnisse bedürfen also auch verschiedene Maßnahmen. So können Sie beispielsweise unter trockener, schlaffer, unreiner oder überpigmentierter Haut leiden. Doch, wie entstehen die unterschiedlichen Hautzustände? Was können Sie tun, um Ihre Haut wieder auszugleichen? Und wo finden Sie passende Produkte? Schnuppern Sie gern durch unseren ersten Teil des kleinen Lexikons der Hautzustände.

Unreine Haut – Was tun, wenn die Haut ölig ist?

Frau beobachtet Ihre Haut im Spiegel

Unreine und ölige Haut kann sich unangenehm anfühlen. Der Fettgehalt in der Haut ist erhöht und die Poren sind erweitert. Auf der Haut liegende Talgreste und Verschmutzungen können leicht in die erweiterten Poren gelangen. Symptome unreiner Haut sind beispielsweise Mitesser, Pickel, Pusteln und eine gerötete Haut. 

Um diesem Hautzustand entgegenzuwirken, sollte ausgleichende Kosmetik angewandt werden. Zusätzlich gilt es, Hautverschmutzungen effektiv zu entfernen, damit die Haut atmen kann. Klärende Masken und Peelings sind hierbei besonders effektiv. Die klärenden Wirkungen verstärken den Pflegeeffekt und verleihen der Haut einen gesunden Teint. Die enthaltenen antibakteriellen Inhaltsstoffe unterstützen diesen Reinigungseffekt. Ölige und unreine Haut benötigt zudem genügend Feuchtigkeit, um im fortgeschrittenen Alter nicht an Hautalterung zu erleiden.

Mehr zu unreiner Haut hier entdecken.

Überpigmentierte Haut – Was tun bei Pigmentflecken?

Überpigmentierte Haut entsteht vor allem durch starke UV-Belastung sowie durch genetische Faktoren. Im zunehmenden Alter steigt die Wahrscheinlichkeit von Pigmentstörungen jedoch an. Hierbei spielt eine Überproduktion von Melanin, ein körpereigenes Pigment, eine tragende Rolle.

Überpigmentierte Haut sollte mit spezieller Kosmetik behandelt werden. Produkte, die die Haut aufhellen sind hierbei die Klassiker. Sie sorgen für einen ebenmäßigen Hautton und verleihen Strahlkraft. Durch die enthaltenen Inhaltsstoffe wird die Haut ausbalanciert und aufgefrischt. Eine richtige Hautpflege ist bei überpigmentierter Haut also sehr wichtig.

Was Ihre überpigmentierte Haut benötigt hier entdecken.

Unser Tipp:

Die Linie Cosmelan 2 von Mesoestetic ist eine einzigartige Behandlungsmethode bei überpigmentierter Haut. Sie reduziert die übermäßige Melanin-Produktion und kommt ohne Bleichmittel aus. Das Besondere ist die ausgezeichnete Verträglichkeit sowie sichtbare Ergebnisse in kürzester Zeit. 

Je nach Hautzustand ändert sich auch das Pflegekonzept. Egal ob Sie unter unreiner oder trockener Haut leiden. In unseren Kategorien haben wir passende Produkte für jeden Hautzustand zusammengestellt. Damit Sie sich immer passende Pflegeprodukte auswählen können. Verpassen Sie in Kürze nicht unseren zweiten Teil, in welchem wir auf fahle, schlaffe und trockene Haut eingehen.

Worauf es ankommt bei einer individuellen Hautpflege Routine passend zum Hautbedürfnis können Sie gerne erfahren hier.

Sie haben Frage zu Ihrem Hautzustand oder benötigen Hilfe bei der richtigen Produktwahl? Kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail, wir beraten Sie gerne!

Komedogen: Der unsichtbare Feind Ihrer Hautpflege-Routine
Alles über komedogene und nicht komedogene Inhaltsstoffe und ihre Auswirkungen auf die Hautpflegeroutine.
Ceramide – Die Power gegen trockene und empfindliche Haut
Erfahren Sie alles über die Kraft der Ceramide für eine gestärkte Hautbarriere und strahlende Haut!
Cellulite loswerden: So bekämpfen Sie die Orangenhaut!
Alles was Sie über Cellulite, ihre Entstehung und Maßnahmen die wirklich helfen um Cellulite zu bekämpfen wissen müssen!