Strahlende Haut: Die verschiedenen Schritte einer Gesichtsbehandlung

Von Peeling bis Massage: Alles über die verschiedenen Schritte einer Gesichtsbehandlung

Die Welt der Gesichtsbehandlungen ist so vielfältig, es bedarf enormes Wissen über die Hautbedürfnisse, Hautbilder, Kosmetikwirkstoffkunde und nicht außer Acht die Handfertigkeiten um Kunden richtig zu beraten und zu verwöhnen. Gesichtsbehandlungen sind ein wichtiger Moment der Entspannung und Beauty-Routine, bei denen die Haut mit unterschiedlichen Pflegeprodukten wie Gesichtsseren oder Gesichtsmasken verwöhnt wird. Außerdem werden auch die Augenbrauen, der Hals und andere Bereiche des Gesichts bei diesen Behandlungen nicht zurückgelassen.

Was ist eine Gesichtsbehandlung

Eine Gesichtsbehandlung ist eine umfassende kosmetische Behandlung, bei der verschiedene Schritte zur Reinigung und Pflege des Gesichts durchgeführt werden. Dabei werden sowohl die Haut als auch die Augenbrauen und der Hals- Dekolletébereich einbezogen. Gesichtsbehandlungen können in verschiedenen Formen und Varianten, manuell oder apparativ angeboten werden. Am meisten ist die manuelle, klassische Gesichtsbehandlung verbreitet. Die apparativen Gesichstbehandlungen wie zum Beispiel das Hydrafacial, die Microdermabrasion oder das Microneedling sind in den letzten Jahren stark in vielen Kosmetikstudios vertreten.

Professionelle Gesichtsbehandlung

  • Hautanalyse
    Der erste Schritt einer professionellen Gesichtsbehandlung ist in der Regel die gründliche Hautanalyse mit Einbeziehung der Pflegebedürfnissen der Haut und Erwartungen der Kunden, einschließlich der Festhaltung und Berücksichtigung der Kontraindikationen und die Erstellung eines Beauty-Plans.
  • Gesichtsreinigung
    Ein wichtiger Schritt einer Gesichtsbehandlung ist die gründliche Reinigung des Gesichts. Hierbei wird das Gesicht von Make-up-Rückständen und sonstigen Verunreinigungen befreit. Eine gute Reinigung legt den Grundstein für eine erfolgreiche Gesichtsbehandlung, da die Produkte anschließend besser von der Haut aufgenommen werden können.
  • Peeling
    Nach der Reinigung wird in der Vorbereitung der Gesichtsbehandlung oft ein Peeling durchgeführt. Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und verleiht dem Gesicht ein frisches und gesundes Aussehen. Es gibt verschiedene Arten von Peelings wie zum Beispiel chemische Peelings oder mechanische Peelings. Die Auswahl des passenden Peelings hängt von Hauttyp und Hautbedürfnissen ab. Daher ist vorab empfehlenswert professionelle Hautanalyse abzuschließen. Nach dem Peeling ist es wichtig, die Haut gründlich abzuspülen und sie auf die weiteren Schritte der Gesichtsbehandlung vorzubereiten.
    Zu den weiteren wichtigen Vorbereitungen gehört auch das Korrigieren der Augenbrauen. Durch die Korrektur werden ungewünschte Haare entfernt und die Augenbrauen in Form gebracht. Eine gut geformte Augenbraue kann das Gesicht sofort definierter und gepflegter wirken lassen. Eine Gesichtsbehandlung umfasst nicht nur das Gesicht, sondern auch den Hals und das Dekolleté. Daher ist es ratsam, auch den Halsbereich und das Dekolleté in die Vorbereitungen einzubeziehen. Eine sanfte Reinigung und Pflege des Halses und Dekolletés sorgt für ein einheitliches Gesamtbild und unterstützt die Hautregeneration.
  • Gesichtsserum
    Auf die gut vorbereitete Gesichtshaut bietet sich den Hautbedürfnissen entsprechend ein Wirkstoffkonzentrat in Form von eines Gesichtsserums oder Ampulle an. Dabei sollte die Augenpflege nicht vergessen werden. Auch die Haut um die Augen möchte gepflegt sein. Bei einer klassischen Gesichtsbehandlung ist unerlässlich die oft beanspruchte Hautpartie mit Wirkstoffkosmetik intensiver zu verwöhnen. So wie die Augenbrauen das Gesicht ausdruckstärker machen, so machen auch die Augen das Gesicht entspannter.
  • Massage
    Der Kern der Gesichtsbehandlung ist die verwöhnende Gesichtsmassage, mit gekonnten Massagegriffen durchgeführt. Hier können auch Beauty Tools wie ein Gua-Sha Stein, ein Massagepinsel oder ein Eisroller integriert werden. Dabei ist zu erwähnen:  Unterschiedliche Massage-Techniken können unterschiedliche Ergebnisse liefern.
  • Gesichtsmasken
    Bei diesem Schritt der Gesichtsbehandlung werden dem Hautzustand entsprechend Gesichtsmasken verwendet. Von Crememasken über Peel-Off Masken - die breite Palette an verschiedensten Wirkstoffen und Wirkungen ist sehr groß. Ob straffend oder feuchtigkeitsspendend, regenerierend oder beruhigend, porenverfeinernd oder reinigend - jedes Hautbedürfnisse kann gepflegt werden. Die Ruhephase der Geschtsbehandlung, wo die Kunden die entspannende Zeit genießen, ist die Maskenzeit.
  • Abschlusspflege
    Der letzte Schritt einer professionellen Gesichtsbehandlung ist die Abschlusspflege, je nach Tageszeit und Wunsch des Kunden auch eine Sonnenpflege und eventuell gehört ein kleines Make-up auch dazu. In optimalen Fall wird ein Beauty-Plan für den Kunden erstellt mit einer Empfehlung passender Kosmetik und einem nächsten Termin für eine professionelle Gesichtsbehandlung.

Jede Behandlung hat ihre eigenen Vorteile und kann unterschiedliche Ergebnisse liefern. Bei der Auswahl der richtigen Gesichtsbehandlung ist es wichtig, die eigenen Hautbedürfnisse zu berücksichtigen. Mit den richtigen Vorbereitungen kann man das Beste aus einer Gesichtsbehandlung herausholen und ein entspannendes und erfrischendes Hautpflege-Moment erleben.

Empfehlungen für die Wahl einer Gesichtsbehandlung

Guinot Behandlung Hydra SummumBei der Wahl einer Gesichtsbehandlung sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Zunächst ist es wichtig, Ihren Hauttyp zu bestimmen. Trockene, ölige, empfindliche oder Mischhaut benötigen jeweils spezielle Behandlungen. Suchen Sie nach einer Behandlung, die speziell auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Hautprobleme berücksichtigen, sei es Akne, Falten, Pigmentflecken oder andere Hautprobleme. Ihr Alter spielt auch eine Rolle bei der Auswahl der richtigen Gesichtsbehandlung. Einige Behandlungen sind besser für reifere Haut geeignet, während andere für jüngere Haut geeignet sind. Schließlich ist es ratsam, die Meinungen und Erfahrungen anderer Kunden zu berücksichtigen. Eine gründliche Recherche und proffessionelle Beratung kann Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Kosmetikpflege nach einer Gesichtsbehandlung

Die richtige Kosmetikpflege nach einer Gesichtsbehandlung ist wichtig für die Erhaltung der erzielten Ergebnisse. Dies beinhaltet regelmäßige Reinigung, um Schmutz und überschüssiges Öl zu entfernen. Verwenden Sie einen sanften Reiniger, um die Haut nicht zu reizen. Tragen Sie danach eine Feuchtigkeitscreme auf, um die Haut zu hydratisieren und zu schützen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da diese die Haut schädigen und zu vorzeitiger Alterung führen kann. Verwenden Sie immer einen Sonnenschutz mit hohem LSF. Darüber hinaus ist es wichtig, genug Wasser zu trinken und eine gesunde Ernährung zu halten, um die Haut von innen zu nähren. Ein gesunder Lebensstil trägt auch zur allgemeinen Hautgesundheit bei.

Häufig gestellte Fragen zur Gesichtsbehandlung

Welche Gesichtsbehandlung hilft wirklich?

Die Auswahl an Gesichtsbehandlungen ist groß und es kann schwierig sein, herauszufinden, welche wirklich helfen. Es gibt jedoch einige Behandlungen, die sich als effektiv erwiesen haben. Eine Gesichtsbehandlung, die wirklich hilft, ist die Tiefenreinigung. Diese Behandlung beinhaltet die gründliche Reinigung der Haut, um verstopfte Poren zu entfernen und Unreinheiten zu reduzieren. Ein Peeling kann auch helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Hautstruktur zu verbessern. Eine weitere, vielversprechende Option ist die Gesichtsmassage. Diese Behandlung verbessert die Durchblutung und regt die Produktion von Kollagen an, was zu einer strafferen und glatteren Haut führt. Darüber hinaus kann eine Gesichtsmassage auch Stress abbauen und ein entspanntes Gefühl vermitteln. Eine weitere beliebte Gesichtsbehandlung ist die Mikrodermabrasion. Bei dieser Behandlung wird die obere Hautschicht sanft abgetragen, um feine Linien, Falten, Aknenarben und Pigmentflecken zu reduzieren. Die Haut sieht nach der Behandlung glatter und strahlender aus. Insgesamt ist es wichtig, eine Gesichtsbehandlung zu wählen, die auf die individuellen Bedürfnisse und Hautprobleme zugeschnitten ist. Eine Beratung mit einem Dermatologen oder Kosmetiker kann dabei helfen, die richtige Behandlungsoption zu finden, die wirklich hilft.

Ist eine Gesichtsbehandlung sinnvoll

Eine Gesichtsbehandlung kann auf vielfältige Weise sinnvoll sein. Durch regelmäßige Gesichtsbehandlungen kann die Haut gesund erhalten und bestimmte Hautprobleme können verbessert werden. Die Behandlung kann dazu beitragen, die Poren zu reinigen und die Haut von abgestorbenen Hautzellen zu befreien. Dies kann helfen, die Haut glatt und strahlend zu halten. Darüber hinaus kann eine Gesichtsbehandlung auch dazu beitragen, die Haut zu hydratisieren und Feuchtigkeit einzuschließen. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit trockener Haut ist. Eine Behandlung kann die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und ihr ein gesundes, strahlendes Aussehen verleihen. Eine Gesichtsbehandlung kann auch zur Bekämpfung von Hautproblemen wie Akne oder Pigmentierung beitragen. Ein professioneller Kosmetiker oder eine Kosmetikerin kann spezielle Produkte und Techniken verwenden, um diese Probleme zu behandeln und das Hautbild zu verbessern. Neben den ästhetischen Vorteilen kann eine Gesichtsbehandlung auch zur Entspannung beitragen. Die sanften Berührungen und Massagebewegungen während der Behandlung können Stress abbauen und dem Geist eine Auszeit gönnen. Alles in allem kann eine Gesichtsbehandlung also durchaus sinnvoll sein, um die Haut gesund zu erhalten, Hautprobleme zu verbessern, die Haut zu hydratisieren und zu entspannen. Es ist jedoch wichtig, sich an einen professionellen Kosmetiker oder eine Kosmetikerin zu wenden, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Wie oft sollte man eine Kosmetikbehandlung machen?

Man sollte eine Gesichtsbehandlung in der Regel alle vier bis sechs Wochen machen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Der genaue Zeitrahmen hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Hauttyp, den individuellen Bedürfnissen und dem Zustand der Haut. Menschen mit bestimmten Hautproblemen wie Akne oder Falten können von häufigeren Behandlungen profitieren, möglicherweise alle zwei bis drei Wochen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass regelmäßige Gesichtsbehandlungen zur Erhaltung und Verbesserung der Hautgesundheit beitragen können. Sie können helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die Durchblutung und den Lymphfluss zu erhöhen und die Haut zu revitalisieren. Zudem können spezifische Hautbehandlungen wie Peeling, Tiefenreinigung oder Feuchtigkeitspflege individuell auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt werden. Es ist ratsam, sich von einem professionellen Hautpflegespezialisten beraten zu lassen, um den idealen Zeitplan für Gesichtsbehandlungen festzulegen. Dieser kann den Hautzustand beurteilen und die passende Behandlung empfehlen, um die Hautgesundheit zu verbessern. Zudem kann er individuelle Empfehlungen zur Hautpflege geben, die den Effekt der Behandlungen unterstützen. Kurz gesagt, eine regelmäßige Gesichtsbehandlung alle vier bis sechs Wochen kann dazu beitragen, die Gesundheit und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Es ist jedoch wichtig, individuelle Bedürfnisse und Hautzustände zu berücksichtigen, um den optimalen Zeitplan zu bestimmen.

Gesichtsbehandlung - Gut zu wissen - Infografik

Nützliche Tipps, wie man eine Gesichtsbehandlung selbst durchführen kann

Eine Gesichtsbehandlung selbst durchzuführen kann eine großartige Möglichkeit sein, sich selbst zu verwöhnen und die Haut zu pflegen. 

Hier sind 8 nützliche Tipps, um dies erfolgreich zu tun. 

1. Beginnen Sie mit der Reinigung: Sorgen SIe dafür, dass Ihr Gesicht und Ihr Hals gründlich gereinigt sind, um alle Spuren von Make-up, Schmutz und Öl zu entfernen. Verwenden Sie hierfür ein mildes Reinigungsprodukt, das zu Ihrem Hauttyp passt. 
2. Peeling zur Entfernung abgestorbener Hautzellen: Ein Peeling ist ein wichtiger Schritt, um die Hautstruktur zu verbessern und den Teint aufzuhellen. Wählen Sie ein sanftes Peelingprodukt und massieren Sie es sanft mit kreisenden Bewegungen auf Gesicht und Hals ein. 
2a. Reinigungsmaske: Eine Reinigungsmaske als Alternative oder Zusatz zu dem Peeling kann die Haut auf die darauffolgenden Schritte vorbereiten. Tragen Sie sie großzügig auf und lassen Sie sie für die empfohlene Zeit einwirken. 
3. Augenbrauenpflege: Nutzen Sie die Zeit während der Maske, um Ihre Augenbrauen in Form zu bringen. Zupfen Sie überschüssige Härchen und bürsten Sie sie in die gewünschte Form. 
4. Gesichtsserum: Nach gründlicher Reinigung empfiehlt sich ein Gesichtsserum, um der Gesichtshaut extra Portion Pflege zu gönnen.
5. Maske für die Hautpflege: Wählen Sie eine Gesichtsmaske, die auf Ihren Hauttyp und -zustand abgestimmt ist. Tragen Sie sie großzügig auf und lassen Sie sie für die empfohlene Zeit einwirken. Auch die Augenpartie freut sich über extra Pflege wie Augenpads. Nutzen Sie diese Zeit, um sich zu entspannen und einen Moment für Sie selbst zu genießen. 
6. Abschlusspflege: Nachdem Sie die Maske abgewaschen haben und die Augenpads entfernt sind, tragen Sie eine feuchtigkeitsspendende Creme auf, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu schützen. Vergessen Sie nicht, auch Augenpartie, den Hals und das Dekolleté einzubeziehen. 
7. Regelmäßige Behandlungen einplanen: Es ist wichtig, regelmäßig Zeit für eine Gesichtsbehandlung einzuräumen, um langfristige Ergebnisse zu erzielen und die Hautgesundheit zu verbessern. Fügen Sie diese Self-Care-Routine in Ihre Hautpflegeroutine ein. 
8. Professionelle Behandlungen in Betracht ziehen: Obwohl Sie eine Gesichtsbehandlung selbst durchführen können, solltest Sie auch die Vorteile einer professionellen Behandlung, manuell oder apparativ, in Betracht ziehen. Die professionellen Behandlungen bieten eine tiefere Reinigung und eine gezielte Pflege für spezifische Hautprobleme. 
Das Durchführen einer Kosmetikbehandlung selbst kann ein wunderbarer Moment der Entspannung und Pflege sein. Nutzen Sie diese Tipps, um das Beste daraus zu machen und Ihre Haut strahlend und gesund aussehen zu lassen.

Das Fazit

Gesichtsbehandlungen sind nicht nur ein luxuriöses Beauty-Ritual, sondern auch eine wichtige Ergänzung unserer Hautpflegeroutine. Sie bieten viele Vorteile, die sich positiv auf unser Hautbild und unser Wohlbefinden auswirken können. Eine regelmäßige professionelle Gesichtsbehandlung kann dazu beitragen, die Haut gründlich zu reinigen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Poren zu klären. Durch die Anwendung von Peeling-Techniken wie Microdermabrasion oder chemischen Peelings wird die Haut zusätzlich geglättet und verfeinert. Darüber hinaus kann eine Gesichtsbehandlung auch das Erscheinungsbild von feinen Linien und Falten reduzieren. Ein weiterer Vorteil einer professionellen Gesichtsbehandlung ist die intensivere Pflege der Haut. Während der Behandlung werden hochwertige Produkte verwendet, die auf die individuellen Bedürfnisse unserer Haut abgestimmt sind. Diese Produkte können tief in die Haut eindringen und sie mit Feuchtigkeit versorgen, Nährstoffe liefern und den Hautton ausgleichen. Besonders empfindliche Bereiche wie Augenbrauen und Hals werden dabei ebenfalls nicht vernachlässigt. Neben der reinen Pflege kann eine Gesichtsbehandlung auch einen entspannenden Moment für uns darstellen. Während der Behandlung können wir uns zurücklehnen und es uns einfach gutgehen lassen. Die sanften Massagetechniken, die bei manchen Gesichtsbehandlungen angewendet werden können Verspannungen lösen.

 

Jetzt Termin buchen!

Filter

Pigmentflecke im Gesicht: Die erstaunliche Kraft von Gesichtscremes

Gesichtscreme und ihre Power gegen Pigmentflecke – Gut zu wissen

Eine saubere Sache: Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Gesichtsreinigung

Die Geheimnisse einer perfekten Reinigung entdecken ➤ Reiniger ➤ Toner ➤ Peeling

Entdecken Sie die Geheimnisse einer 24-Stunden-Hautpflege-Routine

Hautpflege Routine mit Comfort Zone Kosmetik