Saures für unsere Haut – Hautpflege auf Basis von Säuren

Wenn man das Wort Säure hört, erinnert man sich direkt an den Chemie-Unterricht. Die Säure bloß von der Haut fernhalten. Verätzungen und schlimme Hautverletzungen können die Folge sein.

In der Kosmetik ist dies allerdings auf den Kopf gestellt worden. Seit geraumer Zeit finden Säuren in der Kosmetik Anwendung. Ob Glykolsäure, Hyaluronsäure, Retinol, Ferulasäure oder Vitamin C (Ascorbinsäure). Hautpflege mit Säuren ist das absolute New To Go in der Kosmetik.

Wie genau funktioniert die Säurebehandlung auf der Haut?

Säuren in Form von Peelings entfernen Hautschuppen, regen die Durchblutung und Zellneubildung an. Sogenannte Fruchtsäurepeelings verpassen unserer Haut eine Grundreinigung. Jedoch sollte gerade für sensible Haut darauf geachtet werden, es mit der Säure nicht zu übertreiben. Viele Säurepeelings werden in Form eines Serums angeboten und auf die Haut aufgetragen. Je nach Intensität der Säure in dem jeweiligen Produkt, sollten die Peelings allerdings nur über einen verteilten Zeitraum aufgetragen werden.

Was können die einzelnen Säuren und wie wirken sie?

Glykolsäure

Die Glykolsäure ist eine natürliche Säure, welche aus Weintrauben oder aus Zuckerrohr gewonnen wird. Sie ist dafür zuständig, die oberste Hautzellenschicht loszulösen und somit dafür zu sorgen, dass die Haut sich neu regenerieren kann. Durch diesen Vorgang lassen sich Fältchen und dunkle Flecken auf der Haut reduzieren wodurch Ihr Teint sofort strahlender und frischer wirkt. Die Behandlung der Haut mit Glykolsäure ist für jeden Hauttypen geeignet.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine Säure, welche vom Körper selbst hergestellt wird. Die Produktion des Hyalurons lässt allerdings mit zunehmendem Alter nach. Sie gilt als die Wunder-Waffe in der Anti-Aging Sparte, da sie besonders durch ihre wasserbindenden Eigenschaften bekannt ist. Hyaluronsäure sorgt für besondere Spannkraft und Volumen auf der Hautoberfläche, denn durch das Auftragen wird die natürliche Bildung des Hyalurons angeregt. Die Behandlung mit Hyaluronsäure ist besonders für trockene und zu Akne neigender Haut geeignet.

Retinol

Retinol ist bekannt als ein Anti-Aging Inhaltsstoff. Es fördert die Kollagenbildung der Haut wodurch die Haut sofort fester wirkt und Falten reduziert werden. Die Anwendung der Retinolsäure kann durch ihre Aggressivität für schuppige Haut sorgen. Aus diesem Grund sollte die Behandlung mit Retinol höchstens zwei bis drei Mal die Woche stattfinden. Es sollte abends angewandt werden da es somit die Haut in der Nacht bei der Regeneration unterstützt.

Vitamin C - Ascorbinsäure

Vitamin C ist ein absoluter Alleskönner und auch als Ascorbinsäure bekannt. Dieser Inhaltsstoff sorgt für einen strahlenden Teint und reduziert Falten. So wie auch andere Vitamine neutralisiert es die freien Radikale und unterstützt den Zellschutz. Ascorbinsäure wirkt auf der Haut entzündungshemmend, aufhellend und stimuliert die Kollagenbildung. Idealerweise sollten die Vitamin C Produkte ein bis zwei Mal die Woche am Abend angewandt werden. Durch die gute Verträglichkeit des Vitamin C ist die Ascorbinsäure für jeden Hauttyp anwendbar. Empfehlenswert ist die Energy C Complex Intensivkur von Mesoestetic, welche die Haut mit hochkonzentriertem Vitamin C anreichert und somit die Hautzellen tiefenwirksam regeneriert.

Ferulasäure

Die Ferulasäure ist eine organische Verbindung welche in verschiedensten Pflanzen vorkommt. Gewonnen wird sie aus pflanzlichen Quellen wie Weizen, Reis oder Hafer. Sie sorgt durch ihre Eigenschaften für Faltenreduktion, Entfernung von Altersflecken sowie für eine Reduktion von schlaffer Haut. Hautschäden werden repariert und die Spannkraft der Haut erhöht. Cremt man die Haut im Sommer mit Ferulasäure ein, wird die sonnengeschädigte Haut effektiv repariert. Durch ihre milden Eigenschaften ist die Anwendung für alle Hauttypen geeignet.

Die Anwendung von Säure auf der Haut stellt sich als richtige Anti-Aging-Behandlung heraus. Die hocheffektiven Wirkstoffe der Säuren sorgen für Regeneration und Hautneubildung. Allerdings sollte bei der Anwendung von Säureprodukten stets auf Vorsicht geachtet werden.

Haben Sie Fragen zur Anwendung Ihrer Säurepeelings oder zu anderen Produkten? Rufen Sie uns gerne unter der +49 6203 937964 von Mo – Fr zwischen 10:00 – 13:00 Uhr an. Wir beraten Sie gerne!

Weitersagen

Beauty-Routine im Herbst

Herbst | Hautpflege | Beautyroutine
Gesichtsmaske auftragen mit Pinsel

Gesichtsmasken ohne Geheimnisse

Zeit für schnelle Schönheit: Gesichtshaut verschönern in 2, 5, oder 10 Minuten

Saures für unsere Haut – Hautpflege auf Basis von Säuren

Säuren | Hautpflege | Glykolsäure